Frequently Asked Questions

Hier findet Ihr eine ständig wachsende Zusammenfassung an Fragen welche uns zum Thema Radpositionsanalysen gestellt wurden, sollte Eure Frage nicht aufgelistet sein bzw. nicht vollständig beantwortet werden schreibt uns einfach eine bzw. verwendet das Kontaktformular. Fragen bzgl. Physiotherapie und Trainingstherapie bitte direkt via an Sylvia Gehnböck

FAQ - Radpositionsanalyse

Wieviel Zeitaufwand muss für eine komplette Analyse einberechnet werden?
Bei Erstanalysen sollte mit mind. 2h gerechnet werden. Die Erstanalyse beinhaltet als erstes ein Therapeutisches Screening Eurer körperlichen Kondition (Beweglichkeit, Kraft, Koordination, Beschwerden, etc.), weiters eine Vermessung Eurer aktuellen Radeinstellung und folglich eine Dynamischen 3D Radpositionsanalyse. Je nach Anpassungen, Entwicklung und Kontrollmessungen, Vermessung Eures Rades sowie der möglichen Verwertung der Daten im Retül Frame Finder kann natürlich die dafür notwendige Zeit variieren.

Worin besteht der Unterschied zu anderen Anbietern von Radpositionsanalysen?
Erstens wäre es nicht seriös im allgemeinen von anderen Anbietern zu sprechen, zweitens fehlt uns zumeist der direkte Einblick in andere Radpositionsanalysen. Somit können wir nur von unserem Wissen, Erfahrung und Anspruch als Physiotherpeuten u. Osteopathen sprechen. Viele Wege führen nach Rom, wenngleich wir auf unser Protokoll vertrauen sind wir durch unseren Beruf gewohnt auf die individuellen Bedürfnisse von Sportlern einzugehen, medizinisch - therapeutische Aspekte zu verfolgen und Trendentwicklungen kritisch zu hinterfragen. Weiters ist es uns ein Anliegen, dass der Sportler selbst die angewandten Prinzipien versteht, hierbei ist die Hardware und Software von Retül ein unverzichtbarer Partner welcher jegliche Schritte nachvollziehbar dokumentiert und somit einsehbar macht.

Welche Daten erhalte ich zum Abschluß der Analyse?
Der Radsportler erhält einen Bicycle Report mit allen Daten der Radeinstellung, einen Rider Report mit den erfassten Daten des Fahrers, Fotos und bei Bedarf ein Video (nehmt einfach einen USB Stick mit). Weiters eine Zusammenfassung des gesamten Protokolls und eine Auflistung von empfohlenen Todo´s im Bereich: Materialanpassung, Technik, Training, Therapie. (Einige Bespiele dafür findet Ihr im Download Bereich)

Besteht die Möglichkeit zwei Räder bei einem Termin einzustellen?
Ja, und wird von uns empfohlen, da der Datentransfer zwischen den Rädern rascher vollzogen werden kann. Die Zeitersparnis beträgt in etwa 30min im Vergleich zu einem einzelnen Termin, somit reduzieren Sich für Euch die Kosten solltet Ihr eine Anpassung ohnedies planen.

Ist die Analyse auch am MTB möglich?
Wir verfügen über drei verschiedene Walzen und Rollentrainer, somit ist dies natürlich möglich (MTB Oversizesteckachsen/ E-Bike Achsen stellen seit 2013 kein Problem mehr dar). Solltet Ihr einen Slick Reifen für Euer Mountainbike haben, bitte diesen vorab montieren. Nicht vergessen Reifenprofil bitte vorab gründlich reinigen. 

Wie sieht es mit 29er bzw. 26 Zoll Laufräder, ist es technisch möglich ebenso eine Analyse durchzuführen?
26 Zoll ist natürlich möglich, bitte informiere uns rechtzeitig, sodass wir die notwendigen Adaptation vorab tätigen können. Bei den 29er bitte selbst einen 28 Zoll Strassenreifen montieren, dann besteht kein Größenproblem auf unserer Walze.

Wie werden meine Grundeinstellung meines Rades gespeichert?
Dein Rad wird vor jeglichen Veränderungen mit dem Zin Tool vermessen, hierbei werden alle notwendigen Einstellungen gespeichert. Die Daten findest du iin deinem Bicycle Initial Report.

Kann ich am gleichen Tag noch eine Training absolvieren?
Vor der Analyse kann auf jeden Fall ein lockeres Training absolviert werden, härtere Trainingseinheiten mit folglich hoher Ermüdung sollten nicht vor der Analyse absolviert werden. Die Belastungen während der Analyse sind immer nur von kurzer Dauer, d.h. eine Trainingseinheit im Anschluß an die Radpositionsanalyse ist absolut kein Problem.

Durch eine Verletzung hatte ich eine längere Radsportpause, ab welchem Zeitpunkt ist eine Radpostionanalyse ratsam?
Bitte sende uns eine Zusammenfassung der gesamten Situation (Krankengeschichte, Befunde, Beschwerden und Deinen Plan bzw. Dein Ziel). Wir kontaktieren Dich anschließende telefonisch um das weitere Vorgehen mit Dir individuell zu besprechen. ggf. ist eine therapeutische Konsultation notwendig, bzw. eine Zusammenfassung Eures behandelnden Therapeuten/Arztes.

Beinhaltet die Radpositionseinheit auch therapeutische/trainingstherapeutische Maßnahmen?
Hierfür ist bei Initialanalyse keine Zeit eingeplant, solltet Ihr Euch in Rehabilitation befinden bzw. die Notwendigkeit einer Vorbehandlung bestehen, können wir jedoch zusätzlich Zeit für Euch reservieren. Solltet Ihr einen sehr weiten Anreiseweg haben welcher eine weitere Betreuung von uns schwierig macht helfen wir Euch gerne einen Therapeuten/in in Eurer Nähe zu finden. Den besten Zeitpunkt für eine Radpositionsanalyse nach einer Rehabilitation oder Verletzung können wir gerne mit Euch besprechen.

Können Sie auch Einlegesohlen anfertigen?
Nein - Einlegesohlen sollten von professionellen Anbietern gefertigt werden, Empfehlungen ob welche notwendig sind können wir jedoch geben. Ebenso verfügen wir über Kontakte welche Ihr im Anschluss aufsuchen könnt.

Kann mein Radhändler mit den von Euch erfassten Daten einen passenden Rahmen empfehlen?
Im Normalfall sollten mit Hilfe des Bicycle Reports und den Geometriedaten des Neurades die Auswahl der Rahmengröße sowie der Anbauteile wie Vorbau, Lenker, Kurbel, Spacer, etc. kein Problem darstellen. Natürlich können wir Euch auch die Funktion des Framefinders zur Verfügung stellen.

Was ist der RETÜL Framefinder?
Framefinder ist ein Programm der Firma RETÜL welches sich aktuell noch in der Entwicklung befindet. Jedoch können bereits Empfehlungen bzgl. Rahmengrößen und Anbauteilen auf Grund Eurer Auswertungen gegeben werden.

Kann ich mit dem Rad anreisen?
Natürlich, berechne jedoch ggf. Zeit für Radreinigung bei Regen und die notwendige Zeit für eine Dusche ein.

Was ist die Radpos Börse?
Einfach erklärt: Vorbauten, Sättel, Kurbeln etc. die in einwandfreien Zustand sind können bei uns gelagert werden und werden mit Eurem Namen und Wunschpreis markiert. Wir sehen dies als einen Service und die Weitergabe der Teile erfolgt natürlich ohne Provision. Eure Teile können natürlich jederzeit wieder abgeholt werden. Bitte habt dafür Verständnis dass wir kein Flohmarkt sind.

Habt Ihr einen Shop in dem alternative/notwenige Radteile (Vorbau, Lenker etc.) bei Euch gekauft werden können?
Nein - Testelemente für den Anpassungsvorgang haben wir natürlich bei uns in der Praxis, diese sind jedoch nicht für den Gebrauch auf der Strasse geeignet oder stehen nicht zum Verkauf. Vorbauten haben wir durch einige Händler Kooperationen vorrätig, die Abrechnung erfolgt 1:1. Durch die POS-Börse haben wir eine überschaubare Menge an gebrauchten jedoch neuwertigen Teilen für Euch verfügbar, welche Ihr dann mit dem Vorbesitzer abrechnen müßt.

FAQ Abrechnung/Kosten:

Ist es möglich die Analyse über Krankenkassen zu verrechnen?
Diese Leistung fällt leider zu 99% der Fälle nicht in den Leistungskatalog der Krankenkassen, ob und wie Privatkrankenkassen dieses regeln muss vorab mit der jeweiligen Versicherung abgesprochen werden.

FAQ - Sponsoring/Ermäßigung:

Gibt es eine Möglichkeit bzgl. Einzelsponsoring?
Kooperationen werden von uns jährlich neu geplant, bitte habt Verständnis dass unsere Kapazitäten im Bezug auf Sponsoring begrenzt sind. Sendet uns Euren Plan und wir werden sehen inwieweit es eine Möglichkeit gibt.

Gibt es Vereins/Gruppenermäßigungen?
Je nach Aufwand und Grösse der Gruppe ist dies natürlich möglich, sendet uns Eure Anfrage und wir versuchen Euch eine Lösung anzubieten.

Gibt es Fitting Camps z.B. auf Trainingslagern wie von deutschen Anbietern?
Ist von uns nicht geplant, wir empfehlen Euch aus vielen Gründen eine Anpassung vor Eurem Trainingslager.

Analysis
Anfahrtsplan
Terminanfrage
FAQ
Downloads






(c) christian bernhard 2008 | programmed by NYX | powered by bikeboard.at